Objekt 27 von 30
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Neustadt an der Weinstraße: Neubau in Neustadt a. d. Weinstraße als Kapitalanlage zu verkaufen

Objekt-Nr.: 280
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
Landauer Str. 28a 28 a
67434 Neustadt an der Weinstraße
Rheinland-Pfalz
Vermietbare Fläche ca.:
676 m²
Preis:
2.200.000 €
Objektart:
Mehrfamilienhaus
Baujahr:
2023
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
4,76%
Qualität der Ausstattung:
normal
Etagenanzahl:
5
Zustand:
Erstbezug
Energieausweistyp:
Energieausweis liegt zur Besichtigung vor
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Herzlich willkommen in Neustadt an der Weinstraße! Sie sind auf der Suche nach einem Anlageobjekt, das Ihnen attraktive Renditen verspricht? Dann sind Sie hier genau richtig. In einer der schönsten Städte Deutschlands erwartet Sie ein Objekt, das Ihre Erwartungen übertreffen wird.

Angeboten wird hier das gesamte Haus 3 auf einem nach WEG zu teilenden Grundstück. Das Gebäude erstreckt sich über 5 Etagen und bietet auf ca. 676 m2 Wohnfläche, sechs Wohnungen sowie eine Penthouse Wohnung. Im Obergeschoss befinden sich zwei 3 ZKB Wohnungen mit ca. 86 und 95 qm. Im 2. Obergeschoss befinden sich ebenfalls zwei 3ZKB Wohnungen mit ca. 86 und 95 qm. Auch im 3. Obergeschoss befinden sich zwei 3ZKB Wohnungen mit jeweils ca. 89 qm. Im 4. Obergeschoss befindet sich die große Penthouse Wohnung mit ca. 133 qm Wohnfläche und einer Dachtrasse.

Zu den Wohnungen gehören jeweils inklusive mindestens ein Stellplatz, teilweise im Erdgeschoss, teilweise im Außenbereich.

Selbstverständlich gibt es einen Aufzug, einen Waschraum, Kellerabteile je Wohnung.

Auch die Ausstattung des Objekts lässt keine Wünsche offen. Hochwertige Materialien wurden verwendet, um eine moderne und stilvolle Atmosphäre zu schaffen. Details regeln die Baubeschreibung, welche bei Kaufinteresse direkt vom Verkäufer übergeben wird.

Der Zustand des Objekts ist erstklassig, es handelt sich um einen Erstbezug. Das bedeutet für Sie: Keine Renovierungsarbeiten oder Reparaturen nötig. Sie können sofort mit der Vermietung beginnen und von den attraktiven Mieteinnahmen profitieren. Das Objekt wird unvermietet übergeben. Derzeitige Mieterträge in Neustadt lassen darauf schließen, dass die Nachfrage nach Wohnflächen in Neustadt an der Weinstraße hoch ist. Nutzen Sie diese Chance und investieren Sie in eine Stadt mit Zukunftspotenzial.

Die Lage des Objekts ist ebenso beeindruckend wie das Gebäude selbst. Neustadt an der Weinstraße bietet Ihnen eine hohe Lebensqualität und zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Die historische Altstadt lädt zum Bummeln und Verweilen ein, während die malerische Umgebung zu ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren einlädt. Die gute Verkehrsanbindung ermöglicht Ihnen zudem eine schnelle Erreichbarkeit der umliegenden Städte und Attraktionen.

Zögern Sie nicht länger und sichern Sie sich dieses attraktive Anlageobjekt in Neustadt an der Weinstraße. Nutzen Sie die Chance auf eine solide Investition mit vielversprechenden Renditen. Kontaktieren Sie uns noch heute, um weitere Informationen zu erhalten oder einen Besichtigungstermin zu vereinbaren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Lage:
Neustadt an der Weinstraße ist eine kreisfreie Stadt in Rheinland-Pfalz und Teil der Metropolregion Rhein-Neckar. Sie gehört zu den zehn größten Städten des Bundeslandes. Die Stadt in der Pfalz an der Deutschen Weinstraße ist eines der Zentren des deutschen Weinbaus und veranstaltet jährlich das Deutsche Weinlesefest, bei dem in der Regel die Deutsche Weinkönigin gewählt wird. Bekannt ist Neustadt außerdem durch das im Stadtgebiet gelegene Hambacher Schloss, den Schauplatz des Hambacher Festes, der deutschen Demokratiebewegung im Jahr 1832.

Zum 31. Dezember 2022 hatte die Stadt laut Fortschreibung des Statistischen Landesamts Rheinland-Pfalz 53.981 Einwohner.

Straßenverkehr

Neustadt hat zwei Anschlussstellen an die A 65. Freie Strecken vorausgesetzt, erreicht man in etwa 30 Minuten Ludwigshafen am Rhein und Mannheim, Karlsruhe und Kaiserslautern in 40 und Stuttgart in 90 Minuten. Zum Frankfurter Flughafen benötigt man etwa 70 Minuten, den Flughafen Hahn erreicht man in 90 Minuten.

Im April 2008 wurde in der Stadt das Handy-Parken eingeführt. Von Juli 2006 an hatte sich Neustadt an einem Praxis-Test des Systems beteiligt, an dem alle Bürger teilnehmen konnten.

Schienenverkehr

Der Neustadter Hauptbahnhof ist der größte Schienenverkehrsknotenpunkt im Süden von Rheinland-Pfalz. Er liegt etwa auf halbem Weg zwischen Mannheim und Kaiserslautern an der von 1847 bis 1849 als Pfälzische Ludwigsbahn errichteten Bahnstrecke Mannheim–Saarbrücken, die Strecken Richtung Bad Dürkheim–Grünstadt und Landau (–Wissembourg)–Karlsruhe zweigen hier ab. Seit 1996 halten am Neustadter Hauptbahnhof zweimal täglich ICE-Züge auf dem Weg von Frankfurt via Mannheim und Kaiserslautern nach Saarbrücken. Früher hielten zusätzlich die drei EuroCity-Verbindungen von Frankfurt nach Paris in Neustadt; seit Eröffnung der Schnellfahrstrecke Paris–Ostfrankreich (–Süddeutschland) am 10. Juni 2007 machen dies die seither verkehrenden ICE 3 nicht mehr. Im Jahr 2003 wurde Neustadt an die S-Bahn Rhein-Neckar in Form der Linien S1 und S2 angeschlossen.

In Neustadt gibt es folgende Grundschulen: Eichendorff-Schule, Ostschule, Heinz-Sielmann-Schule, Hans-Geiger-Schule und die Grundschule im Schöntal liegen in der Kernstadt, in den Ortsteilen die Dr.-Albert-Finck-Schule in Hambach, die Brüder-Grimm-Schule in Diedesfeld, die Michael-Ende-Schule in Haardt, die Schule am Storchennest in Geinsheim, die August-Becker-Schule in Lachen-Speyerdorf sowie je eine Grundschule in Mußbach und in Gimmeldingen. Die Schubert-Schule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen.


Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium
Die Stadt verfügt zudem über die folgenden weiterführenden Schulen: Die Orientierungsstufe der Realschule plus im Schulzentrum Böbig umfasst als Sonderfall in Rheinland-Pfalz die Schuljahre 5 bis 7. Die Orientierungsstufe der Realschule plus Maikammer-Hambach als integrative Ganztagsschule in Angebotsform ist im Ortsteil Hambach zu Hause. Das Käthe-Kollwitz-Gymnasium, das Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium, das Leibniz-Gymnasium und das Berufliche Gymnasium der Berufsbildenden Schule Neustadt sind in der Kernstadt verteilt.

Hinzu kommen die Freie Goetheschule als Waldorfschule und die Internationale Schule Neustadt, welche die einzige derartige Schule in Rheinland-Pfalz ist. Der Bereich der Erwachsenenbildung wird durch die Volkshochschule abgedeckt.

Der Weincampus Neustadt ist eine gemeinsame Einrichtung der Hochschulen Ludwigshafen, Bingen und Kaiserslautern zum Studium der Önologie. Das Bildungzentrum für Berufe im Gesundheitswesen am Krankenhaus Hetzelstift ermöglicht die Aus- und Weiterbildung in Heilberufen.
Sonstiges:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.

Dieses Exposé stellt kein Prospekt im juristischen Sinne dar. Alle Darstellungen sind beispielhaft und können abweichen. Bitte beachten Sie beim Kauf auf die Ausführungen des Notars, den Kaufvertrag, die Baubeschreibung und die Teilungserklärung. Die im Exposé gemachten Angaben sind beispielhaft und unverbindlich. Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.

Der Stand der aktuellen baurechtlichen Genehmigungsprozesse sowie der aktuelle Bautenstand -es ist ein Neubauvorhaben-, die Ausstattung, die Gewährleistung und der Energieausweis sind direkt mit dem Eigentümer selbst als Kaufinteressent zu klären. Der Makler trifft hierzu keinerlei Aussagen.
Nimmt man beispielhaft bei Objekten dieser Güte und Lage 13€/qm als erzielbare Miete an (ohne Gewähr), so erhält man eine Jahres-Nettokaltmiete in Höhe von 105.456 €, was eine Rendite von ca. 5% entspricht. Im Neubaubereich hat dies zurzeit Alleinstellungsmerkmal.
Provision:
Bei Abschluss eines Kaufvertrages wird eine Vermittlungs-/ Nachweisprovision in Höhe von 4,76% inklusive 19 % Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis vom Käufer fällig.
Ihr Ansprechpartner
 



Odium Capital UG (haftungsbeschränkt)
Herr Alexander Burkhardt Odium Capital UG (haftungsbeschränkt)

Marie-Bernays Platz 4
68309 Mannheim
Mobil: +49 170 7082388


Zurück zur Übersicht